Sportwetten - Wetten, dass wir damit genug Geld verdienen?

Sportwetten

Einfach seine Arbeit an den Nagel zu hängen, das erfordert Mut und wahrscheinlich auch eine Portion Verzweiflung gepaart mit Leichtsinn. Von irgendetwas muss man ja schließlich leben und man möchte auch niemandem auf der Tasche liegen. Wenn wir Werkstürmer darüber nachdenken, wie unsere Geschichte als Werkstürmer begonnen hat und wir unserem EX-Chef die Meinung gegeigt haben, wird uns schon ein wenig anders. Im Nachhinein betrachtet hatten wir da sicherlich auch ein wenig mehr Glück als Verstand. Und ein wenig Hilfe hatten wir auch. Die kam von ganz unerwarteter Seite und wir möchten unsere Erfahrungen aus Dankbarkeit mit Menschen teilen, die vielleicht in eine ähnliche Situation geraten wie wir. Nur als kleiner Tipp gleich vorweg: Bitte nicht einfach im Affekt kündigen, sondern alles planvoll und mit einer Zukunftsperspektive angehen. Für uns lautet diese Perspektive: Sportwetten!


Ein Wink des Schicksals führte uns zu einer Truppe Wett-Experten

Wir haben die Erlaubnis, die Identität der Menschen öffentlich preiszugeben, die uns den Allerwertesten gerettet haben, als wir plötzlich ohne unseren Job dastanden. Wir suchten nach einer Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, denn keiner von uns war sonderlich gewillt, beim nächsten Arbeitgeber anzuklopfen und wieder in dieser Spirale zu landen. dadurch stießen wir auf die Sportwetten. Wir hatten keine Ahnung und davon viel, wie man so schön sagt. Deshalb brauchten wir Beratung, denn der Wille war unsererseits da und auch das Interesse an Sport. Unsere Berater fanden wir bei Sportwettenösterreich.at. Ein absolutes Geschenk des Himmels, denn wir alle wurden innerhalb kürzester Zeit von kompletten Wett-Laien zu doch ganz ordentlich erfolgreichen Sportwettern. Alles rund um die Sportwetten wurde uns von A bis Z erklärt. Fragen war ausdrücklich erwünscht und die Experten gaben bereitwillig Auskunft. Das kostete uns nicht, außer ein wenig Zeit, und selbst davon nicht viel. Es gab nicht wochenlang eine langweilige Einarbeitung, sondern alles, was wir für einen Direktstart beim Buchmacher brauchten. Sogar den Bonus Code für einen dicken Willkommensbonus wurde uns noch mitgegeben!


Die rechtliche Geschichte - Alles legal?

Geld verdienen ohne reguläre Arbeit, da denkt man schnell an kriminell angehauchte Dinge. Schließlich haben wir gelernt, dass wir unser Geld mit harter Arbeit im Schweiße unseres Angesichts verdienen müssen. Darum waren wir erst einmal ein winziges bisschen skeptisch, als wir von den Wetten erfuhren. Wir konnten erleichtert feststellen, dass alles legal ist, das gilt für Deutschland und auch für Österreich. Man darf natürlich nicht zu einem unseriösen Buchmacher rennen, denn abgesehen von einem möglichen Sportwetten Betrug und Wettmanipulation wäre ja da auch noch die Steuer. Gemeint ist hier ausdrücklich nicht die Einkommenssteuer oder Umsatzsteuer, denn eine solche bleibt uns erspart. Richtig gelesen, kein Finanzamt kommt und möchte einen Teil der Sportwetten Gewinne haben! Gemeint ist stattdessen, dass der Online Buchmacher eine Steuer abführt. Die Wettkunden werden an diesen Kosten meist beteiligt, aber damit ist auch schon alles erledigt und hat seine Richtigkeit. Ob ein Wettanbieter seiner Pflicht nachkommt, erkennt man an seiner Sportwetten Lizenz. Die Lizenzen sind aus Europa und somit ist klar, dass Wetten seriös sind. Ach so, nochmal zum Finanzamt: Wir werden dort durchaus unsere Gewinne trotzdem melden, wenn sie regelmäßig tausende Euro pro Monat betragen. Dann melden wir uns als Berufswetter an, die einer Ausnahmeregelung unterliegen. Momentan gewinnen wir mehr sporadisch, aber so, dass es sich dennoch lohnt. Man darf uns als Freizeitwetter bezeichnen.


So sehen unser Pläne für die Zukunft aus

Wenn es weiter so gut läuft mit den Wetten, brauchen wir sicherlich nicht mehr arbeiten zu gehen. Man verbessert sich bei den Sportwetten täglich und sammelt neue Erfahrungen. Im Gegensatz zu unserer relativ spontanen Kündigung sind Sportwetten mehr Verstand als Glück.

Hier sind weitere Beiträge mit Geschichten und Tipps aus unserem jetzigen Leben:

Menu